Das Team von METHIKO


Die Idee des METHIKO® Kern-Teams

Wir, Elisabeth BERGER, Sibylle WOLTER, Manuela EICHLER und Walter WÜHRER, haben im Jahr 2016 beschlossen,

den ganzheitlichen Ansatz in der Mensch-Tier-Beziehung umzusetzen.

Die Mensch-Tier-Therapie ist multiprofessionell und interdisziplinär angelegt.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.


Systemisch-therapeutischer Ansatz:

Elisabeth Berger

Als Initiatorin von METHIKO® ist es mir ein Anliegen, den tiefen gesellschaftlichen Wandel hin zur Achtsamkeit in der Mensch-Tier-Beziehung mit zu tragen und im systemisch-therapeutischen Kontext zu implementieren.

www.elisabeth-berger.com oder METHIKO® Kontaktformular

Menschen, Tiere, die Natur und die Verschiedenartigkeit von Kulturen haben mich von Kindheit an fasziniert und zu vielen philosophischen Fragen geführt, was ein friedvolles und respektvolles Zusammenleben anbelangt. Mein ursprünglicher Beruf Lehramt für Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Sport legte den Grundstein für meine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Gruppen. Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich in der Erwachsenenbildung in unterschiedlichen Kontexten, unter anderem in der LehrerInnen-Ausbildung der Universität Salzburg. Das Zusammenleben mit den eigenen Tieren und mein Know-How als Pädagogin motivierten mich, eine fundierte Ausbildung zur Hundetrainerin nach neuesten kynologischen Erkenntnissen zu absolvieren. Seit 2006 berate ich Menschen in krisenhaften Situationen mit ihren Tieren. Dabei fiel mir auf, dass die Grenzen zwischen Beratung und Therapie fließend sein können. Um professionell zu agieren und um die verschiedenen Aspekte von Mensch und Tier vereinen zu können, begann ich 2013 mit der Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin. Der Gedanke, dazu beitragen zu können, dass die Mensch-Tier-Beziehung in den systemisch-therapeutischen Kontexten eine neue Basis bekommt, löst in mir tiefe Freude und Dankbarkeit aus. METHIKO® ist für uns alle eine große Chance.

Psychotherapie neu gedacht im Mensch-Tier-Kontext www.elisabeth-berger.com

Status: Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie) in Ausbildung unter Supervision


Human- und Tiermedizin:

Manuela Eichler

Als Tierärztin sehe ich in meiner Praxis überdurchschnittlich oft einen Zusammenhang zwischen den Beschwerden der Tiere und deren Halter*innen. Im Sinne einer ganzheitlichen Therapie erscheint mir die Einbeziehung des gesamten Systems sinnvoll.

www.natur-tierarzt.at

Für mich ist die Arbeit als Tierärztin eine Möglichkeit, im Sinne der Regulationsmedizin den Organismus dabei zu unterstützen, das Gleichgewicht in körperlicher, seelisch-geistiger und energetischer Hinsicht wieder her zu stellen. Die Halter*innen übernehmen dabei eine wichtige Rolle, indem sie aktiv in den Heilungsprozess einbezogen werden. Dies ist auch die Schnittstelle für die interdisziplinäre Zusammenarbeit bei METHIKO®.

Mein Weg führte mich von der rein biochemischen, mechanistischen Denkweise in ein neues Verständnis von Gesundheit. Anstelle von medikamentöser und operativer Beseitigung von Symptomen geht es darum, gemeinsam mit den Halter*innen die Ursachen der Beschwerden heraus zu finden. Diese können auch im erweiterten Umfeld oder den Haltungsbedingungen der Tiere liegen. Therapeutisch setze ich dabei hauptsächlich naturmedizinische Verfahren ein. Wenn Sie sich von meinem Ansatz angezogen fühlen und im Genesungsprozess mitarbeiten wollen, sind Sie und Ihr Tier herzlich in meiner Praxis www.natur-tierarzt.at willkommen.

Walter Wührer

Als Ganzheitsmediziner ist es mir wichtig, den Menschen als Individuum in seinem Umfeld zu erfassen.

Im Rahmen einer „integrativen Heilkunst“ verwende ich neben schulmedizinischen Methoden auch vielerlei komplementäre Ansätze. Tiere haben nachweislich eine heilfördernde Wirkung. Ich bin froh, mit METHIKO® in einem Netzwerk zusammen zu arbeiten, welches mir erlaubt, alle Ressourcen der Mensch-Tier-Beziehung zur Selbstheilung einbeziehen zu können. Einen Überblick über meine therapeutisch - diagnostischen Ansätze finden Sie auf meiner Homepage www.dr-wuehrer.at


Hundetraining:

Sibylle Wolter

Als Tierpsychologin und Hundetrainerin ist mir wichtig, dass sich Menschen und Tiere respektvoll begegnen. Ich stehe für ein kooperatives und friedvolles Miteinander.

Kumpantiere unterschiedlicher Arten begleiteten mich von Kindheit an. Durch den ursprünglich erlernten Beruf der Finanzbuchhalterin erwarb ich eine wichtige Kompetenz für meine Tätigkeit bei METHIKO®: Situationen sachlich beschreiben, sie analysieren zu können und gemeinsam eine gute Lösung zu finden.

www.sibylle-wolter.com

Über die Jahre hinweg wurde mir immer mehr bewusst, wie unterstützend und wohltuend meine Tierbegleiter/innen waren und sind. Vor 20 Jahren begann die Wandlung meiner Wahrnehmung wie meine Tiere „zu funktionieren“ hätten.

Zum Herkunftsberuf absolvierte ich zwei weitere Berufsausbildungen als logische Folge:

Tierpsychologin

Hundetrainerin

Nachweise

  • für Österreich: Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin (Veterinärmedizinische Universität Wien, 2017)
  • für Deutschland: geprüfte Hundetrainerin nach §11 Tierschutzgesetz (2016)

2017 Gründung meiner Mensch-Hund-Schule "BewusstSEIN mit Hund" www.sibylle-wolter.com im österreich-bayrischen Raum.

Davor begleitete ich in Konstanz über 10 Jahre Mensch-Hunde-Teams in meiner „Hundeschule Teamwork“ in ein kooperatives Miteinander und habe während dessen nicht zuletzt aufgrund der eigenen Kinder die Wichtigkeit erkannt, wie Kumpantiere und Kinder von- und miteinander lernen und sich gegenseitig unterstützen können.