Familien, Singles, Senioren, Jugendliche, Kinder

Es geht um Liebe
Es geht um Vertrauen
Es geht um Beziehung

Wir von METHIKO sehen Tiere als "echte Familienmitglieder" und fördern auf mehreren Ebenen die Mensch-Tier-Beziehung.

Wir leisten Aufklärungsarbeit mit unseren monatlichen Vorträgen und gehen auf Anfrage mit unseren geprüften Therapiebegleithunden in unterschiedliche Institutionen.

METHIKO begleitet in herausfordernden Situationen, die uns alle betreffen können: Ein neuen menschliches oder tierliches Familienmitglied kommt in den Familienverband, Begleitung im Abschiedsprozess von Familienmitgliedern, Umzug und Gewöhnung an neue Umwelten, Gesundheitsprävention für Kinder  - Wandern mit Hund, Social Walks mit Hundehalter*innen und ihren Tieren, therapeutische Begleitung in schwierigen Lebensphasen.

 

 


Hunde werden in professionellen Settings (Therapie, Schule, Arztpraxis,...) oft selbstverständlich mitgenommen, ohne dass das Potential für die eigentlichen Fähigkeiten des Tieres erkannt wird. Das Wissen über "das Tier" ist häufig veraltet, dadurch können die Hunde ihre Zusammenarbeit mit den Profis nicht optimal leben.

METHIKO bietet eine Ausbildungsschiene an, die das Tier aus der Instrumentalisierung heraus in die tatsächliche Kooperation führt. Wir beraten Sie gern individuell und bieten ab 2020 einen Ausbildungslehrgang zum  "METHIKO - MENSCH- HUND -TEAM" an.

Auszug aus den Inhalten:

  • Den Hund in therapeutischen und schulischen Situationen lesen können
  • Zielführende Kommunikation mit dem Hund im  professionellen Setting
  • Der Hund in der freien Arbeit
  • Grenzen für Hund Hund und Klient*in rechtzeitig erkennen
  • Burnout Prävention für Hunde
  • Der Hund als echter Co-Therapeut